Oedheimer Feuerwehr trauert um Rolf Weiss

Die Freiw. Feuerwehr Oedheim und die gesamte Gemeinde Oedheim trauern um ihren ehemaligen Degmarner Abteilungskommandanten und langjährigen Feuerwehrkameraden,

Oberbrandmeister Rolf Weiss, der am Karfreitag, den 30. März 2018 im Alter von 76 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist.
Rolf Weiss trat bereits 1960 bei der damaligen Freiw. Feuerwehr Degmarn ein und wurde mit dem Zusammenschluss 1971 selbstverständlich bei der Freiw. Feuerwehr Oedheim aktiv. 1977 übernahm er als Zugführer und Stv. Abteilungskommandant Degmarn größere Verantwortung. 1985 wurde er dann zum Abteilungskommandanten gewählt, dieses arbeitsintensive Amt begleitete er nach den Wiederwahlen 1990, 1996 und 2001 insgesamt 21 Jahre lang bis 2006. Die Leistungsabzeichen in Bronze (1974) und Silber (1978 und 1979) absolvierte er und war bei der ersten Oedheimer Goldgruppe 1981 dabei. Mit dem Übertritt in die Altersabteilung 2006 wurde er sofort zum Zugführer der Oedheimer Altersabteilung gewählt. Ende 2015 beendete er altersbedingt die Aufgabe, blieb der Altersabteilung aber bis zu seinem Tode weiterhin treu. Er war damit über 58 Jahre lang bei der Feuerwehr aktiv tätig.
Besonders am Herzen lagen ihm neben dem Feuerwehrhaus in Degmarn und dem 125-jährigen Jubiläum der Freiw. Feuerwehr Degmarn 2011 das Zusammenwachsen und die Integration der Abteilung Degmarn in der Freiw. Feuerwehr Oedheim.
Für seine Verdienste wurde er 1985 mit dem Silbernen Ehrenzeichen für 25 Jahre und 2000 mit dem Goldenen Ehrenzeichen für 40 Jahre aktive Dienstzeit geehrt und 2002 der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes sowie der goldenen Verdienstmedaille der Gemeinde Oedheim ausgezeichnet.
Die Feuerwehr Oedheim dankt Rolf Weiss für seinen unermüdlichen Einsatz zugunsten seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie der Abteilung Degmarn und allen Oedheimer Feuerwehrkameraden und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.
Die Kameraden und Kameradinnen der Freiw. Feuerwehr Oedheim werden Rolf Weiss auf seinem letzten Weg am Donnerstag dieser Woche auf dem Degmarner Friedhof begleiten.