Jugendgruppe

Die im Jahre 2002 wiedergeründete Jugendfeuerwehr gliedert sich seit 2016 in eine Jugendgruppe und eine Kindergruppe. Beide sind Teil der Jugendfeuerwehr. In die Jugendgruppe können Kinder ab dem zehnten Lebensjahr aufgenommen werden. Während den Übungsdiensten lernen die Jugendlichen bereits den Umgang mit feuerwehrtechnischem Gerät kennen. Aber auch viele kameradschaftliche Unternehmungen stehen auf dem Übungsplan. So soll den Jugendlichen Grundwerte wie Respekt, Kameradschaft und Toleranz vermittelt. Bei verschiedenen sozialen Übungen bekommen die Angehörigen der Jugendgruppe Einblicke die Sie in ihrem sozialen Denken stärke sollen. Beim Rollstuhlsportverein oder in der SLK Kinderklinik Heilbronn durften unsere Jungs und Mädels bereit Erwachsene und Kinder kennenlernen die trotz schwerer Krankheit oder einem Handicap Freude am Leben haben und einfach ganz normal Teil unserer Gesellschaft sind. Die Jugendlichen lernen dabei was Toleranz und Respekt bedeutet. Ab dem  17. Lebensjahr dürfen die Jugendlichen mit Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten in die Einsatzabteilung wechseln um an Übungdiensten und Lehrgängen teilzunehmen zu können. Dadurch sind sie ab dem 18. Lebensjahr ausgebildet um aktiv am Einsatz teilnehmen zu können. Bis zum 18. Lebensjahr dürfen die Jugendlichen nicht am Einsatzdienst teilnehmen.